Psychotherapeutin Barbara Lubisch zur stellvertretenden Vorsitzenden der Vertreterversammlung gewählt

3.03.17

Wahl der Vorsitzenden der KBV Vertreterversammlung - Pressemitteilung 03/2017

Berlin, 2. März 2017. Dipl.-Psych. Barbara Lubisch, Bundesvorsitzende der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV), wurde heute in Berlin mit großer Mehrheit zur stellvertretenden Vorsitzenden der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gewählt.

„Ich freue mich sehr über die Anerkennung aus allen Lagern, sowohl von den Hausärzten als auch den Fachärzten und natürlich von meinen Fachkollegen“, betonte Lubisch direkt nach der Wahl. „Ich werde mit daran arbeiten, die in den letzten Jahren entstandenen Spaltungen und die Unruhe zu beseitigen und die KBV in eine für alle Kolleginnen und Kollegen und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnbringende Organisation zu führen“.

„Unsere Arbeit in der KBV dient allen Vertragsärzten und Vertragspsychotherapeuten. In naher Zukunft sind einige Dinge vorrangig zu erledigen“, unterstrich Lubisch und nannte folgende Punkte:

  • Stärkung der Ehrenamtler in der Vertreterversammlung
  • Verbesserung von Transparenz und Information zwischen Vorstand und VV sowie zwischen den Gremien
  • Erhalt der Freiberuflichkeit, angemessene Vergütung

“Unser Ziel muss es sein, wirklich gute Bedingungen für die Kollegen an der Basis zu schaffen, damit sie ihrer Aufgabe, der angemessenen und fachlich sinnvollen Patientenversorgung, nachkommen können“, formulierte Barbara Lubisch.

 

Pressemitteilung (Pdf)

 

Fragen? Interviewwünsche?
Ursula-Anne Ochel, Tel.: 033636 – 27 90 78 | Mob: 0171 – 322 43 46
E-Mail: DPtV-Presse@t-online.de