Auftakt DPtV Kongress - Pressekonferenz

20.10.16

"10 Jahre DPtV - Psychotherapie zwischen Anpassung und Autonomie" ist das Motto des Kongresses, der morgen, am 21. und 22. Oktober im Seminaris CampusHotel Berlin, Takustraße 39, 14195 Berlin stattfindet. Die Teilnehmer/nnen erwartet ein breites gesundheitspolitisches und fachliches Programm.

Zum Auftakt fand heute eine gesundheitspolitische Pressekonferenz in der Bundesgeschäftsstelle der DPtV statt. In Ihrem Eingangsstatement skizzierte die Bundesvorsitzende der DPtV, Frau Dipl.-Psych. Barbara Lubisch, die 10-jährige Erfolgsgeschichte des Verbandes, der mit seinen inzwischen fast 12.000 Mitgliedern nahezu die Hälfte der niedergelassenen Psychotherapeuten/innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/innen vertritt und als starker Berufsverband in der gesundheitspolitischen Landschaft sichtbar ist. Die wichtigsten  politischen Herausforderungen und die Positionen der DPtV  wurden vorgestellt, nachzulesen  in den aktuellen gesundheitspolitischen Standpunkten (s.u. Pressemappe)

Herr Dipl.-Psych. Dieter Best (stellvertretender Bundesvorsitzende) begrüßte die von der Politik initiierten Vorgaben zur Verbesserung der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung, forderte aber die dringende Anpassung der geltenden Vergütungs- und Finanzierungsstrukturen. Nur durch eine angemessene Vergütung können die Reformen und die damit verbundene Professionalisierung der psychotherapeutischen Praxen gelingen.

Pressemappe (Pdf)