Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

Gruppenverhaltenstherapie

25.02.17   10:30 Uhr bis 18:00 Uhr Ort: Braunschweig

Das Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Gruppenpsychotherapien im ambulanten Setting durchzuführen. Hierzu gehören rechtlich-formale, praktisch-organisatorische sowie inhaltliche Fragen. Das Seminar kann in lebendiger Gestaltung inhaltlich dem Bedarf und den Wünschen der Teilnehmer angepasst werden.

Was sind rechtliche Voraussetzungen, um Gruppen durchführen zu dürfen? Wie beantrage ich Gruppentherapie-stunden? Welche formalen und praktischen Probleme ergeben sich bei Gruppentherapien? Was sind die Vorzüge einer Gruppentherapie im Vergleich zum Einzelsetting? Wie stelle ich eine Gruppe so zusammen, dass sie gut miteinander arbeiten kann? Gibt es überhaupt differentielle Indikationskriterien für die Gruppenpsychotherapie?
Welche Themen eignen sich zur Gruppentherapie (edukativ, störungsspezifisch, offen)? Welche Gruppenkonzepte gibt es? Wie kombiniere ich Einzel- und Gruppentherapie? Gibt es typische Gruppenverläufe und Gruppenkonflikte? Unterscheiden sich diese bei geschlossenen, halboffenen und offenen Gruppen?

Aufbauend auf einem spannenden Input und zurückgreifend auf den praktischen Erfahrungsschatz der Referentin, können sich die Teilnehmer austauschen und Ideen sammeln, damit ihnen Gruppen am Ende des Tages hoffentlich ebenso viel Freude bereiten wie unserer Referentin.

Primär bezieht sich das Seminar auf ambulante Gruppen, kann jedoch auf den stationären Rahmen ausgeweitet werden.
.....................................................................................................................

Referentin: M.Sc.-Psych. Theresia Köthke

Datum: 25.02.2017

Ort: Braunschweig

Zeit: 10:30 bis 18:00 Uhr

Kosten: 160 Euro für Mitglieder der DPtV. 216 Euro für Nicht-Mitglieder. Für PiA und Neuapprobierte 50% Nachlass.

UE: 8

V.-Nr.: 17-08
......................................................................................................................



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für kostenfreie Veranstaltungen keine postalische Teilnahmebestätigungen verschicken, um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten.