Herzlich Willkommen!

Liebe Studenten und Studentinnen, Psychotherapeut*innen in Ausbildung und Junge Psychotherapeut*innen,

die DPtV engagiert sich sehr für die Belange der Psychotherapeut*innen in Ausbildung (PiA) und Junge Psychotherapeut*innen (JPt). Der Begriff „Junge Psychotherapeut*innen“ ist ein Begriff, der vermitteln soll, dass in der DPtV nicht nur Niedergelassene mit eigenem Sitz vertreten werden, sondern auch solche die auch in anderen beruflichen Zweigen tätig sind. Unter die JPt fallen:

  • Psychotherapeut*innen in den ersten 5 Jahren nach der Approbation
  • Psychotherapeut*innen in Ausbildung PiA
  • Studierende der Psychologie, Pädagogik oder Sozialpädagogik und künftig der Psychotherapie
  • Angestellte Psychotherapeut*innen
  • Psychotherapeut*innen in Privatpraxis/Kostenerstattung
  • Psychotherapeut*innen mit Wunsch nach Kassenzulassung
  • Neu niedergelassene Psychotherapeut*innen


Für unsere Landesgruppe ist Psychologin (M. Sc.) Bronte Lutz für alle Fragen, Belange, Sorgen und Ideen der Studierenden und PiA zuständig. Sie ist kooptiertes Mitglied des Landesvorstands Baden-Württemberg, sowie Mitglied des bundesweiten Sprecher*innenteams und beriet Studierende bereits im Rahmen des Universitäts-Projekts der DPtV.

Neben individueller Mitgliederberatung, finden regelmäßig Vorträge für Studierende zu den Themen Ausbildung und Berufspolitik an den Baden-Württembergischen Universitäten statt. Auch für Ausbildungsinstitute halten wir berufspolitische Vorträge speziell für PiA (z.B. zu den Themen berufliche Perspektiven und aktuelle Berufspolitik) bereit.

Falls Interesse an einer individuellen Beratung zum Psychologie- bzw. Psychotherapiestudium sowie der Ausbildung besteht, können Sie sich gerne melden unter:


Psychologin (M. Sc.) Bronte Lutz: E-Mail

Fragen rund um die DPtV (z.B. Mitgliedschaft) und das PiA-Portal (z.B. E-Learning) beantwortet auch per E-Mail:
Dipl.-Psych. Simone Hübner: simonehuebner@dptv.de

Bundesweites Sprecher*innenteam der DPtV

Alle zwei Jahre wird ein Sprecher*innenteam Junger Psychotherapeut*innen auf dem jährlichen DPtV-Treffen der JPt aus ganz Deutschland beschlossen. Die Mitglieder des Sprecher*innenteams sind sowohl „alte Hasen“ in der Berufspolitik, als auch PiA und Junge Psychotherapeuten, die erst einmal in die Berufspolitik reinschnuppern wollen.

Aufgaben des Sprecher*innenteams umfassen Beratung und Informationsvermittlung zu(r):

  • optimalen Studienwahl hinsichtlich Voraussetzungen für die Anerkennung zur Ausbildung (z.B. welcher Master)
  • Rechten als PiA, z. B. Fragen Rund um PT I + II,
  • Fördermöglichkeiten (Studienstiftung, Bildungskredite)
  • Rechte von Angestellten
  • Start in die Selbständigkeit
  • Kostenerstattung und Privatpraxis
  • Praxisübernahme, Sonderbedarf und
  • Praxiskooperationsmodelle

Diese Kolleginnen und Kollegen engagieren sich aktuell für die Belange des Berufsnachwuchses: Sprecher*innenteam JPt

Links für Studenten, PiA & JPt

Interessante Veranstaltungen für PiA und JPt (z.B. „Strategien und Informationen auf dem Weg zur Approbationsprüfung“) finden sich auch unter: DPtV Campus


Spannende Informationen und Austausch für PiA finden sich:

Informationen zur Ausbildungsreform der Psychotherapeutenausbildung finden sich unter:
www.dptv.de (Link: https://www.deutschepsychotherapeutenvereinigung.de/gesundheitspolitik/themenseiten-slider/ausbildungsreform/)

Informationen zur Ausbildungsreform der Psychotherapeutenausbildung finden sich unter:
www.direktausbildung.de