Honorarabrechnungsbescheid 1-2016 – Streichung von Probatorik?

In der Mitgliederberatung wurden wir darüber informiert, dass einzelnen Kolleginnen und Kollegen probatorische Sitzungen aus z.T. weit zurückliegenden Jahren gestrichen wurden.

Auf Nachfragen bei der KV Nordrhein wurde bekannt, dass dies anscheinend auf Betreiben einer Krankenkasse geschah, die sich mutmaßlich eine sehr eigene Auslegung des EBM für die Erbringung und Abrechnung probatorischer Sitzungen „ausgedacht“ zu haben scheint.

Was ist zu tun? Hier erfahren Sie das weitere Vorgehen:

Honorarbescheid 1-2016 - Streichung der Probatorik / Vorgangsnummer 17005