Jahreswechsel & Erreichbarkeit der Landesgeschäftsstelle

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wir blicken auf ein turbulentes Jahr 2017 mit vielen Veränderungen und überraschenden, nicht immer positiven Entscheidungen zurück. Manches macht unseren Berufsalltag nicht leichter, bei Anderem bewährt sich die Weisheit „Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“.

Neue Herausforderungen zeichnen sich bereits jetzt schon für 2018 ab, wie (z. B. die Einführung der Telematik-Infrastruktur in den Praxen). 

Mit Sorge betrachten wir die Situation der Kolleginnen und Kollegen in Privatpraxen, die psychotherapeutische Leistungen im Rahmen der Kostenerstattung erbringen: die derzeitige, ausgesprochen restriktive Bewilligungspraxis der Krankenkassen bedeutet für viele Privatpraxen eine zwar erwartbare, aber auch bedrohliche Belastung. Privatpraxen leisten einen wichtigen Anteil an der Versorgung psychisch kranker Menschen – dass diese nun derart von den Krankenkassen „im Regen stehen gelassen“ werden, bewerten wir als ausgesprochen unfair und skandalös.

Auch in 2018 werden wir Sie in Ihrer Landesgruppe Nordrhein deshalb durch ein breites Informations- und Veranstaltungsprogramm unterstützen, Ihre Interessen in Gesundheitspolitik, KV und Psychotherapeutenkammer vertreten und Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten zu Fragen rund um die Praxisführung, Berufsausübung und Perspektiven beraten.

Die Landesgeschäftsstelle ist von Freitag, dem 23.12.2017 bis Freitag, dem 05.01.2018 geschlossen, ab Montag, dem 08.01.2018 sind wir wieder für Sie erreichbar.

In dieser Zeit können Sie wie bisher eine Nachricht auf Band hinterlassen oder uns eine Email senden. Wir werden diese dann im neuen Jahr baldmöglichst beantworten.

Für 2018 wünschen wir Ihnen neben Gesundheit und Glück auch viel Freude an und Erfolg in Ihrer Arbeit!

Mit freundlichen kollegialen Grüßen,

Ihr Landesvorstand Nordrhein

Andreas Pichler • Gerlinde Breidling • Felix Jansen • Julia Leithäuser •
Barbara Lubisch • Olaf Wollenberg • Martin Zange