Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

Metakognitive Therapie mit Kindern und Jugendlichen

14.10.17   10:30 Uhr bis 18:00 Uhr Ort: Köln

 

Die Metakognitive Therapie (MCT) nach Wells ist ein hochstrukturiertes Verfahren; die Behandlung dauert häufig nicht mehr als 6 bis 12 Sitzungen. Die MCT postuliert, dass nicht spezifische Gedankeninhalte oder Überzeugungen, sondern Denk-, Aufmerksamkeits- und Verhaltensprozesse Störungen wie Depression, Angst- , Zwangs- und Posttraumatische Belastungsstörungen aufrecht erhalten; diese wiederum werden durch Metakognitionen motiviert. Metakognitionen sind Kognitionen über Kognitionen wie „Ich kann nicht mehr aufhören, mir Sorgen zu machen“ oder „Ich muss nachdenken, um herauszufinden, was ich falsch gemacht habe.“

Im Workshop sollen störungsübergreifende Behandlungsmodule dargestellt werden:

  • Fallkonzeption
  • Losgelöste Achtsamkeit: ein neuer Umgang mit lästigen Gedanken
  • Aufschieben von unergiebigen Denkprozessen
  • Modifikation negativer und positiver metakognitiver Überzeugungen
  • Modifikation dysfunktionaler Aufmerksamkeits- und Bewältigungsstrategien
  • Rückfallprävention und Etablierung neuer metakognitiver Plän

......................................................................................................................

Referent: Dr. Michael Simons

Datum: 14.10.2017

Ort: Köln

Zeit: 10:30 bis 18:00 Uhr 

Kosten: 160 Euro für Mitglieder der DPtV. 216 Euro für Nicht-Mitglieder. Für PiA und Neuapprobierte 50% Nachlass.

UE: 8

V.-Nr.: 17-86

......................................................................................................................



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für kostenfreie Veranstaltungen keine postalische Teilnahmebestätigungen verschicken, um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten.