Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

Praxisentwicklung – Was müssen Sie wissen, wenn Sie mit einem Kollegen ein Jobsharing über Anstellung umsetzen möchten?

1.12.17   09:00 Uhr bis 15:30 Uhr Ort: München

Die Kooperative Zusammenarbeit in psychotherapeutischen Praxen via Anstellung ist neben dem Jobsharing via GbR eine weitere Möglichkeit gemeinsam zu arbeiten. Über die Kooperation via Anstellung kann eine Praxis auch gekauft oder verkauft werden. Im Rahmen dieses Workshops soll das Thema Anstellung intensiv behandelt werden. Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine Anstellung? Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine Praxisweitergabe über Anstellung? Wie läuft das Prozedere beim Zulassungsausschuss? Wie finde ich eine/n Kollegen/-in zur Anstellung? Was bedeutet die Anstellung im Praxisablauf? Was kann ich an Praxispersonal delegieren? Wie rechnet sich das? Wie gestalte ich einen Arbeitsvertrag? Welche Arbeitgeberrechte und -pflichten habe ich? Welche betriebswirtschaftlichen Aspekte sollte ich bei der Anstellung eines/-r Mitarbeiters/-in beachten? Wie läuft das mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung? Im Bereich der Mitarbeitervergütung gibt es erhebliche Gestaltungs- und Einsparpotentiale gegenüber der Zahlung als „normales“ Gehalt, welche gut durchdacht werden sollten. Wir zeigen Ihnen zahlreiche Modelle zur Netto-Lohnoptimierung auf und geben Tipps zur Umstellung der Mitarbeitervergütungen. Zielgruppe: Kollegen und Kolleginnen, die je- manden anstellen möchten und solche, die eine Anstellung suchen.

......................................................................................................................

Referentinnen: Dipl.-Psych. Sabine Schäfer, Christina Seimetz, Steuerberater

Datum: 01.12.2017

Ort: München

Zeit: 09:00 bis 15:30 Uhr

Kosten: 140 Euro für Mitglieder der DPtV. 189 Euro für Nicht-Mitglieder. Für PiA und Neuapprobierte 50% Nachlass.

UE: 7

V.-Nr.: 17-99

 

...................................................................................................................... 



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für kostenfreie Veranstaltungen keine postalische Teilnahmebestätigungen verschicken, um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten.