Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

Ärgerbezogene Störungen und Ihre Behandlung

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Ärger ist eine Emotion, die in der täglichen Arbeit von Psychotherapeut*innen eine bedeutsame Rolle spielt. Diesen nicht adäquat ausdrücken zu können – ihn entweder übermäßig expressiv auszuleben oder ihn zu unterdrücken beziehungsweise passiv-aggressiv auszudrücken – sind Indikation einer relevanten psychologischen Intervention. Dieser grundlegenden Emotion wurde erst in jüngerer Vergangenheit verstärkt wissenschaftliche und psychotherapeutische Aufmerksamkeit geschenkt. Ärgerprobleme werden häufig noch nicht ausreichend thematisiert und nicht selten nur implizit mitbehandelt.

In diesem Workshop werden wir uns dieser Emotion vertieft zuwenden. Nach der Definition von Ärger und der Darstellung verschiedener Modelle zur Entstehung und Aufrechterhaltung von Ärger werden wir a) die Störungen, bei denen Ärger eine Rolle spielt, sowie b) die diagnostischen Verfahren zur Erfassung von Ärgerneigung und Ärger-Bewältigungsmustern aufgreifen. Anhand praktischer Übungen werden unterschiedliche Interventionen, die bei ärgerbezogenen Störungen zur Anwendung kommen, erprobt. Hierbei werden Methoden aus der klassischen Verhaltenstherapie, aus der systemischen Therapie und aus anderen Therapieformen aufgegriffen. Fokussiert wird dabei der Aspekt der Verantwortungsübernahme bei Ärger. Die eingesetzten Übungen weisen auch Selbsterfahrungsanteile auf, die es ermöglichen, sich der Emotion Ärger nicht nur kognitiv, sondern auch emotional zu nähern.

Die Teilnehmer*innen werden dazu befähigt, vorhandene Ärgerprobleme bei ihren Klient*innen zu diagnostizieren und angemessene Methoden einzusetzen, um mit dieser Emotion in ihrer Praxis arbeiten zu können.

Wir nutzen die europäischen Server des Videokonferenzanbieter Zoom Video Communications für unsere Online Veranstaltungen.

......................................................................................................................
Referentin:
Dipl.-Psych. Claudia de Boer (Referent*innenverzeichnis)

Datum:
04.12.2021

Zeit:
10:00 bis 16:30

Kosten:
140 Euro für Mitglieder der DPtV, 189 Euro für Nichtmitglieder
50 % Nachlass für PiA und Neuapprobierte

UE: 7

V.-Nr.: 21-84
......................................................................................................................