Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

Betriebswirtschaftliche Tipps zur Praxisführung

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Beim Betrieb einer eigenen Praxis müssen Sie neben den vielen therapeutischen Herausforderungen auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Auge behalten, damit sich Ihre Arbeit lohnt. In diesem Workshop soll praxisnah beleuchtet werden, welche Einnahmen und Ausgaben in der Praxis anfallen und welche Gestaltungen im Bereich der Betriebsausgaben steuerlich möglich sind. Es werden unter anderem folgende Themen betrachtet:

  • Praxiscontrolling: Wie kann ich die Entwicklung meiner Praxis kontrollieren und steuern?
  • Buchhaltung/BWA/Gewinnermittlung: Welche Anforderungen gibt es? Was ist sinnvoll?
  • Gewinn und Liquidität: Was ist der Unterschied? Wie können diese gesteuert werden? Wie vermeide ich unerwartete Zahlungsabflüsse?
  • Kauf oder Miete/Leasing: Vor- und Nachteile der einzelnen Finanzierungsformen!
  • Praxiseinnahmen: Wie kann ich diese kontrollieren und optimieren?
  • Praxisausgaben: Wie kann ich die Kostenstruktur in meiner Praxisverbessern?
  • Steuern: Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es bei der Zuordnung zum Betriebsvermögen (Praxisräume, PKW usw.)? Gibt es steuerliche Optimierungsmöglichkeiten?
  • Praxisgründung/-übernahme/-abgabe: Welche steuerlichen und finanziellen Besonderheiten sind zu beachten?

Wir nutzen die europäischen Server des Videokonferenzanbieter Zoom Video Communications für unsere Online Veranstaltungen.

......................................................................................................................
Referenten:       
Steffen Knapp, Steuerberater/Diplom-Finanzwirt (FH) (Referent*innenverzeichnis)
Christian Hasse, Steuerberater/Diplom-Finanzwirt (FH) (Referent*innenverzeichnis)

Datum:
25.10.2021

Zeit:                   
15:00 bis 19:15 Uhr

Kosten:             
100 Euro für Mitglieder der DPtV, 135 Euro für Nichtmitglieder
50 % Nachlass für PiA und Neuapprobierte

UE: 5

V.-Nr.: 21-70
......................................................................................................................