Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

„Es ist niemals wie zuvor!“ – Paartherapie nach Affäre

In der Wertehierarchie von Paaren steht „Treue“ an (fast) höchster Stelle. Nach der Entdeckung oder Offenlegung einer sexuellen Außenbeziehung ist das Gefühlschaos bei der Mehrzahl groß. Beide Partner leiden häufig unter einer klinisch bedeutsamen depressiven bzw. ängstlichen Symptomatik. Die Zufriedenheit mit der Partnerschaft ist niedriger als bei „herkömmlich“ verkrachten Paaren.

In neueren Veröffentlichungen wird eine Außenbeziehung als ein zwischenmenschliches Trauma verstanden. Die darauf aufbauende Paartherapie integriert bekannte kognitiv-behaviorale Interventionen (Problem- lösetraining, Kognitive Techniken) mit Verfahren aus dem Bereich der Traumatherapie (Strategien zur Emotionsregulation, Expressives Schreiben, Vergebungsfördernde Techniken). In einer kontrollierten Studie konnte gezeigt werden, dass die individuellen Beschwerden der Partner reduziert werden. Paare, die die Behandlung vollständig durchliefen, berichteten auch von einer Verbesserung der Partnerschaftszufriedenheit.

......................................................................................................................

Referent:            Prof. Dr. Christoph Kröger, Dipl.-Psych. (Referentenverzeichnis)

Datum:               06.12.2019

Ort:                     Braunschweig

Zeit:                    10:30 bis 18:00 Uhr

Kosten:              160 Euro für Mitglieder der DPtV, 216 Euro für Nichtmitglieder
                           Für PiA und Neuapprobierte 50% Nachlass

UE:                     8

V.-Nr.:               19-101



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für kostenfreie Veranstaltungen keine postalische Teilnahmebestätigungen verschicken, um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten.