Kognitive Verhaltenstherapie der Posttraumatischen Belastungsstörung

20.01.17   10:30 Uhr bis 18:00 Uhr Ort: Berlin

Nach einer kurzen Einführung in Symptomatik und Entstehung der PTBS sowie einem Überblick zu kognitiv-behavioralen Behandlungsprogrammen der PTBS wird der Schwerpunkt auf der praxisnahen Vermittlung der Interventionen liegen. Die Teilnehmenden erlernen in Theorie und Praxis die Entwicklung eines Störungsmodells sowie Techniken zur Identifikation und Veränderung traumabezogener dysfunktionaler Kognitionen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Techniken zur Reduktion von Schuldgefühlen. Es werden Möglichkeiten der Exposition vorgestellt und durch Fallberichte verdeutlicht. Dabei werden Besonderheiten bei der Behandlung von Patienten mit PTBS und Störungen der Emotionsregulation vorgestellt.

.....................................................................................................................

Referentin: Dipl.-Psych. Kathlen Priebe

Datum: 20.01.2017

Ort: Berlin

Zeit: 10:30 bis 18:00 Uhr

Kosten: 144 Euro für Mitglieder der DPtV. 200 Euro für Nicht-Mitglieder. Für PiA und Neuapprobierte 50% Nachlass.

UE: 8

V.-Nr.: 16-71
......................................................................................................................



Nutzen Sie unser Anmeldeformular (Pdf) oder unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für kostenfreie Veranstaltungen keine Teilnahmebestätigungen verschicken, um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten.