Änderung der Psychotherapie-Richtlinie - Auswirkungen der neuen gesetzlichen Regelungen für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten – Veranstaltung am 13.07. in Köln

Liebe Kolleginnen & Kollegen, der Gemeinsame Bundesausschuss hat am 16.06.2016 weitreichende Entscheidungen zur Änderungen der Psychotherapie-Richtlinie gefällt.

Informationen dazu können Sie den zeitnahen Reaktionen der DPtV und der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) entnehmen.

Das Echo ist erwartungsgemäß geteilt – Licht und Schatten der neuen Regelungen sind derzeit noch kaum vollständig einzuordnen und zu bewerten. Ein Grund mehr, mit etwas Abstand zu dem Geschehen und vor allem mit mehr Hintergrundinformationen versehen Sie zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung einzuladen:

Auswirkungen der neuen gesetzlichen Regelungen für die Psychotherapeuten:

am 13.07.2016 von 18 Uhr bis 20:30 Uhr

in die KV Köln einzuladen. Themen sind:

  • Änderung der Psychotherapie-Richtlinie
  • Erweiterung der sozialrechtlichen Befugnisse für PP und KJP
  • Bedarfsplanung und Zulassungsverfahren

Als Referentin und Referenten konnten wir gewinnen:

Frau Dipl. Psych. Barbara Lubisch, Herrn Dipl. Psych. Dieter Best und Herrn Dipl.-Psych. Gebhard Hentschel

 - Mitglieder des Bundesvorstandes der DPtV, des Beratenden Fachausschusses für Psychotherapie der KBV und Mitglieder der Vertreterversammlung der KBV -

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Einladung dazu finden Sie hier zum download eingestellt – und natürlich dürfen Sie diese gerne an interessierte Kolleginnen und Kollegen weitergeben.

Die Anmeldung erfolgt am besten und einfachsten online hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und verbleiben heute mit kollegialen Grüßen,

Ihr Landesvorstand Nordrhein