Arbeit von Psychotherapeut*innen vielseitig und abwechslungsreich

2. Staffel DPtV-Podcasts: „Angestellt in einem spannenden Berufsfeld“

Berlin, 2. März 2020 – Die Anstellungen von Psychotherapeut*innen sind abwechslungsreich und vielfältig. Das zeigt die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) mit der zweiten Staffel ihrer erfolgreichen Podcast-Serie. Unter dem Titel „Angestellt in einem spannenden Berufsfeld“ präsentieren DPtV-Mitglieder ihren Arbeitsalltag zwischen Psychoonkologie und der Arbeit mit Geflüchteten. „Die Arbeit als angestellte/r Psychotherapeut/in ist vielseitig und ermöglicht ein spannendes, multiprofessionelles und vernetztes Arbeiten“, sagt DPtV-Bundesvorsitzender Gebhard Hentschel.

Psychotherapeutin unterwegs

Kreativität ist etwa in der verhaltenstherapeutischen Praxis gefragt, in der Psychotherapeutin Claudia Hennigs angestellt ist. In „Expositionsübungen“ konfrontiert sie Patient*innen mit ihren Ängsten und Zwängen, um den Ursachen auf den Grund zu gehen. „Bei Höhenangst ist es wichtig, mit den Patient*innen Höhen aufzusuchen, zum Beispiel auf Balkonen im neunten Stock. Oder wenn jemand Zwänge hat, alles sauber halten zu müssen, sollte man direkt bei den Patient*innen zu Hause üben“, berichtet die 33-Jährige.

Wissenschaftliche Grundlagenforschung

Auch eine Anstellung an Hochschulen oder Universitäten kann für Psychotherapeut*innen attraktiv sein. „Die Arbeit mit Daten erfordert Ausdauer“, sagt Psychotherapieforscher Prof. Thomas Fydrich. „Aber es ist sehr motivierend, in einem Forschungsteam zu arbeiten, in dem jeder seine Stärke hat.“

Podcasts jetzt auch bei weiteren Anbietern
Die erste DPtV-Podcast-Staffel zur psychotherapeutischen Ausbildung war ein Erfolg. „Wir haben mit dem Format wirklich einen Nerv getroffen und führen es gerne weiter“, freut sich Hentschel. Mit der zweiten Staffel können Podcast-Freunde die Episoden nun auch bei Apple und Spotify herunterladen. Dort und auf ihrer Website veröffentlicht die DPtV alle zwei Wochen eine neue Folge, die zwischen fünf und 15 Minuten lang ist.

Alle DPtV-Podcasts finden Sie hier: www.dptv.de/podcast

 

Pressemitteilung (PDF)

 

Mit 14.000 Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten ist die DPtV die größte Interessenvertretung für Psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Psychotherapeuten in Ausbildung in Deutschland. Die DPtV engagiert sich für die Anliegen ihrer Mitglieder und vertritt erfolgreich deren Interessen gegenüber Politik, Institutionen, Behörden, Krankenkassen und in allen Gremien der Selbstverwaltung der psychotherapeutischen Heilberufe.

 

Pressekontakt/Interview-Anfragen:

Hans Strömsdörfer
Pressesprecher

presse@dptv.de
Mobil: 0157 73744828
Telefon: 030 23500927