Entlastung für die Seele – DPtV und BAGSO veröffentlichen aktualisierten Ratgeber für pflegende Angehörige

Knapp vier Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Davon werden etwa drei Viertel zu Hause durch ihre Angehörigen versorgt. Bei der Entscheidung, die Pflege von Angehörigen zu übernehmen, können die psychischen Anforderungen unterschätzt werden. In der Broschüre „Entlastung für die Seele – Ratgeber für pflegende Angehörige“ werden Möglichkeiten der Entlastung gezeigt sowie konkrete Unterstützungsangebote vorgestellt. Aktuell ergänzt wurde ein eigenes Kapitel mit hilfreichen Angeboten in Zeiten von Corona. Der Ratgeber wurde von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) in Zusammenarbeit mit der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) erstellt und liegt als PDF, Druckversion und Hörbuch vor.

Neben dem Ratgeber für pflegende Angehörige hat die DPtV mit der BAGSO auch die Broschüre „Wenn die Seele krank ist – Psychotherapie im höheren Lebensalter“ veröffentlicht. Ziel dieses Ratgebers ist es, über seelische Erkrankungen zu informieren und insbesondere ältere Menschen zu ermutigen, bei Bedarf professionelle Hilfen wie zum Beispiel therapeutische Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Beide Publikationen stehen als PDF zum Download bereit: www.dptv.de/patienten/faltblaetter-broschueren/

Über die Website der BAGSO können diese kostenlos bestellt werden.