Umfrage "Suizidprävention Deutschland"

10.000 Menschen sterben Jahr für Jahr durch Suizid. Das Projekt „Suizidprävention Deutschland – Aktueller Stand und Perspektiven“ hat nun eine Online-Umfrage entwickelt und ruft zur Teilnahme auf. Ziel des Projektes ist ein Bericht zum gegenwärtigen Stand der Suizidprävention und ihrer Defizite, um Empfehlungen für suizidpräventive Maßnahmen formulieren zu können. Die Umfrage wird vom Bundesministerium für Gesundheit sowie von der Bundes- und vielen Landespsychotherapeutenkammern unterstützt.

Der DPtV- Bundesvorstand empfiehlt die Teilnahme an dieser Befragung.
Interessierte können noch bis zum 30. September 2019 die Umfragen zu verschiedenen Themen ausfüllen:

Suizidprävention in der medizinischen Versorgung

Suizidprävention in der Kindheit und Jugend

Suizidprävention für alte Menschen

Suizidprävention im psychosozialen gesellschaftlichen Bereich

Selbstverständlich werden die Antworten vertraulich behandelt, anonymisiert ausgewertet und ausschließlich für das oben genannte Vorhaben verwendet.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: bmg@lvr.de oder suizidpraevention-deutschland@uk-halle.de.