Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

Bericht an den Gutachter nach den neuen Anforderungen

27.04.17   15:45 Uhr bis 20:00 Uhr Ort: Köln

Bereits ausgebucht!

Das Gutachterverfahren ist Bestandteil der in der Psychotherapie-Richtlinie vorgesehenen Qualitätssicherung. Viele Psychotherapeuten tun sich schwer beim Schreiben des Berichtes an den Gutachter, was oft daran liegt, dass man sich über die Anforderungen an die Bestandteile des Berichts nicht im Klaren ist und mit einem Übermaß an Informationen reagiert. In dem Workshop wird anhand von guten und schlechten Beispielen dargestellt, worauf es bei der Fallkonzeptualisierung in der VT tatsächlich ankommt, was verzichtbar, aber auch was unverzichtbar ist, und wie man die Patienten bei der Erstellung der Berichte einbeziehen kann.

Mit der Reform der PT-Richtlinie geht auch eine Verschlankung des Gutachterverfahrens
einher. Zum einen soll das Gutachterverfahren nur noch bei der Langzeittherapie und ggf. - je nach Krankenkasse - bei Fortführungsanträgen zum Einsatz kommen. Zum anderen soll der Bericht an den Gutachter auf wesentliche Bestandteile reduziert werden. Ziel des Seminars ist,
den neuen Vorgaben entsprechende kurze und prägnante Berichte ohne Textbausteine erstellen zu können. Der Referent ist Gutachter für VT.
......................................................................................................................

Referent: Dipl.-Psych. Dieter Best

Datum: 27.04.2017

Ort: Köln

Zeit: 15:45 bis 20:00 Uhr

Kosten: 100 Euro für Mitglieder der DPtV. 135 Euro für Nicht-Mitglieder. Für PiA und Neuapprobierte 50% Nachlass.

UE: 5

V.-Nr.: 17-25

......................................................................................................................



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für kostenfreie Veranstaltungen keine postalische Teilnahmebestätigungen verschicken, um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten.