Wenden Sie sich bei Landesgruppen-Veranstaltungen bitte an die betreffende Landesgruppe.

Fachtagung & Diskussion

Psychotherapeutenausbildung: Wie kann die Reform gut gelingen?

Das Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung befindet sich auf der Zielgeraden. Nach der Beratung im Bundesrat am 12. April und der Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestags am 15. Mai ist Ende Juni 2019 mit der zweiten und dritten Lesung im Bundestag zu rechnen. Wenn der Bundesrat im September zustimmt, ist das Gesetz damit verabschiedet.

Zahlreiche Themen werden durch die Reform (mehr oder weniger) zufriedenstellend gelöst, wir sehen aber zu einigen zentralen Themen noch Änderungsbedarf.

Dazu findet am am 24. Juni, zu Beginn der parlamentarischen Woche, eine Veranstaltung mit Vorträgen und Diskussionen zu drei Themen statt, die wir im vorliegenden Gesetzentwurf für besonders klärungsbedürftig halten:

  • Die Lehre aller wissenschaftlich anerkannten Verfahren im Studium mit Strukturqualität
  • Die Finanzierung der ambulanten Pflichtweiterbildung an einem Weiterbildungsinstitut
  • Die geplante Regelung zur „diagnoseorientierten und leitliniengerechten“ Konkretisierung des Behandlungsbedarfs

Wir möchten uns mit dieser Veranstaltung dafür einsetzen, auch für diese Themen gute Lösungen zu finden. Dazu laden wir Sie am 24. Juni 2019 ab 18.00 Uhr in die International Psychoanalytic University (IPU) in Berlin herzlich ein.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Veranstaltungsort
International Psychoanalytic University Berlin
Stromstr. 2
10555 Berlin

Anmeldung
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.
Eine Anmeldung per E-Mail wird erbeten bis zum 17. Juni 2019 an bvvp@bvvp.de