Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung für DPtV-Campus Veranstaltungen.

Ego-State-Therapie – bin ich viele und warum?

7. Schleswig-Holsteiner Psychotherapeutentag in Kooperation mit der Landesgruppe Schleswig-Holstein

Die Ego-State-Therapie hat sich in den letzten Jahren als vielfältig wirkungsvolles Verfahren etabliert. Neben traumatherapeutischen Ansätzen lässt sich diese Methode für ein breites Spektrum von Symptomen nutzen. Stärken liegen dabei auch in der Ressourcenorientierung und der Vielfalt möglicher Ansätze. Das Seminar gibt einen ersten Einblick in das Modell dieser Therapieform. Die Merkmale von Ego-States sowie deren Entstehung sollen verstehbar werden. Zudem sollen verschiedene Arten von Ego-States vorgestellt und in ihrer Funktionalität erkennbar sowie erste Zugangswege dargestellt werden.

Im praktischen Teil sollen Kontaktaufnahme und Nutzung von ressourcenvollen Ego-States („Innere Stärke“, „Innerer Helfer“) demonstriert werden.

Ziel des Seminars ist es, ein Verständnis dieses polypsychischen Ansatzes zu vermitteln und Symptome als biographisch bestmögliche innere Lösung zu erkennen. Davon ausgehend können erste kreative Methoden dieses Modells für die eigene therapeutische Arbeit nutzbar gemacht werden.

......................................................................................................................

Referent:       Dr. Michael Siebers, Dipl.-Psych. (Referent*innenverzeichnis)

Datum:           19.09.2020

Ort:                 Kaltenkirchen

Zeit:                14:00 bis 19:00 Uhr

Kosten:          102 Euro für Mitglieder der DPtV, 162 Euro für Nichtmitglieder

                        50 % Nachlass für PiA und Neuapprobierte der DPtV

UE:                 6

V-Nr.:             20-60



Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für kostenfreie Veranstaltungen keine postalische Teilnahmebestätigungen verschicken, um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten.